Paarberatung in der Familienoase

Liebesglück oder Liebesfalle?

  • Lebt Ihr miteinander oder nebeneinander her?
  • Redet Ihr regelmäßig miteinander über persönliche Dinge oder nur noch über Organisatorisches?
  • Macht Ihr euch das Leben schwer mit kleinen oder größeren Sticheleien?
  • Ist es schwierig über bestimmte Themen zu sprechen?
  • Seid Ihr häufig am Streiten?
  • Fühlst Du Dich häufig kritisiert oder falsch verstanden von Deinem Partner?
  • Fühlst Du Dich oft einsam trotz Beziehung oder bist oft allein?

Warum führt Liebe häufig zu tiefer Enttäuschung statt zu Freude und Zufriedenheit?

Am Anfang der Beziehung herrscht große Verliebtheit. Man verbringt gerne viel Zeit miteinander, redet viel über Gott und die Welt, hört dem anderen genau zu, tauscht viel Zärtlichkeiten aus und ist einfach nur im absoluten Liebesglück.

Im Laufe des intensiven Kennenlernens werden dann Seiten am Partner wahrgenommen, die zuvor nicht sichtbar waren.  Der andere lässt ständig seine Socken im Wohnzimmer liegen räumt seinen Teller nicht in den Geschirrspüler oder macht komische Geräusche beim Zähneputzen. Das Netflix-Programm wird interessanter als ein Gespräch mit dem Partner. Die Komplimente und kleine Aufmerksamkeiten werden weniger, das Bedürfnis nach Sexualität verändert sich.  Was auch immer sich verändert, es verändert sich und daraus entstehen immer mehr Frust und Streitigkeiten und die Liebesfalle schnappt zu.

Jede 3. Ehe wird mittlerweile in Deutschland geschieden und ein Hauptgrund dafür ist, dass Paare im Laufe der Beziehung immer seltener miteinander reden. Durchschnittlich redet jedes Paar nur noch 4 Minuten pro Tag miteinander und dann hauptsächlich nur über oberflächliche, aufgabenbezogene Dinge, die zu erledigen sind (wer bringt die Kinder in die Kita, wer geht einkaufen, wohin fahren wir in den Urlaub, was gibt es heute zu essen…). In diesen Gesprächen beziehen wir uns leider nur auf Organisatorisches und nicht auf uns selbst, doch nur das Sich-einander-Mitteilen hält die Beziehung am Leben und lebendig, sodass wir uns stetig weiter entwickeln können.

Schluss mit endloser Beziehungsdiskutiererei

Lasst uns reden!!! Ich begleite Euch dabei den Gefühlsstau aufzulösen und ein wertschätzendes, zielführendes Gespräch auf Augenhöhe zu ermöglichen ohne ins Kolonialisieren zu gehen, sprich den anderen abzuwerten, ihm Vorwürfe zu machen, ihn ändern zu wollen etc..

Ich zeige euch, wie ihr euch dem anderen gegenüber öffnen könnt, um wieder miteinander WESENTLICH zu reden und Ohnmacht, Schmerz, Wut oder Sehnsucht zu zeigen, ohne dass der Partner angegriffen wird oder die Schuld und die Verantwortung für eine mögliche Veränderung trägt.

Hier in der Paarberatung geht es nicht darum den Partner zu ändern oder ihm weiszumachen, wie er wirklich ist, welche Fehler er macht und wer Recht hat und wer nicht, sondern es geht darum, wie sich jeder selbst gerade erlebt und fühlt in der Beziehung und was seine Bedürfnisse sind.

Habt Ihr Lust auf Veränderung und mehr Spaß in der Beziehung?

Dann klicke hier und vereinbare einen Termin!